• Montagsmotivation

    Montagsmotivation Quintessenz des Jahrzehnts

    Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu und ein neues Jahrzehnt ist in Sicht. Irgendwie beeindruckt mich das mehr als gedacht. Und außerdem scheint das ganze Internet voll zu sein mit Menschen, die schreiben oder besprechen was sie in 10 Jahren gemacht haben. Nicht zu vergessen sind auch 20 Gewohnheiten für 2020 wichtig sind. Ich bin total anfällig für solche Dinge. Mein youtube Verlauf ist voll von all den nützlichen Tricks und Ideen, die mich im kommenden Jahr begeistern könnten. In Gedanken überlege ich viel, was in den letzten 10 Jahren passiert ist, was ich gelernt habe und was aus mir geworden ist. Vor 10 Jahren war ich auf…

  • Montagsmotivation

    Vorsatz oder Vorwort – das ist hier die Frage.

    Mit dem Jahr 2019, das morgen beginnen soll, fassen wir alle wieder neue Vorsätze, Ideen und Ansprüche, die es in den kommenden 365 Tagen zu bewältigen gilt. Im letzten Jahr habe ich 18 Vorsätze für 2018 gefasst und tadaaaa: vieles davon nicht erreicht. Stattdessen saß ich 2018 im Dezember zwei Stunden heulend auf meinem Sofa, weil ich völlig entgegen meiner eigenen inneren Wahrheiten lebte. (Für die Kempowsiki Kenner war das ein Insider “Dr. Otterstedt hat heute nach der inneren Wahrheit gefragt…”) Anstatt das morgen beginnende Jahr also mit Vorsätzen zur Selbstoptimierung zu starten, möchte ich viel lieber auf das leise Stimmchen hören, das mir eigentlich sehr deutlich meinen Weg zeigt.…

  • Denk-Fuchs

    Liebes Jahr 2018 … it’s been a ride.

    Liebes Jahr 2018. Du kamst mit vielen Ideen und Geschenken. Du hast auf die verrückteste Art und Weise begonnen – mit einem Partner, der einfach so quer durch Deutschland fuhr, damit ich nicht alleine bin. Liebes Jahr 2018, du hast meinen Blog in eine lange Pause geschickt und mich damit sehr traurig gemacht, aber du zeigtest mir auch, dass Freunde wie der Herr Doktor von jetzt auf gleich die Welt in fröhliches Schwarz färben können. Liebes Jahr 2018, meinen ersten Urlaub in einem 5 Sterne Hotel habe ich dir zu verdanken. Dir und dem Mann an meiner Seite, der alles anders macht. Liebes Jahr 2018, 6 Monate war ich krank…